Grenzüberschreitende Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen in Europa

SCHMUCKBILD + LOGO

INHALT

BREADCRUMB

Anwendungsbereich und Anwendbarkeit der Unterhaltsverordnung, des Haager Übereinkommens von 2007 und des Haager Protokolls von 2007 sowie die Beziehungen der Unterhaltsverordnung zu anderen Rechtsakten

 
Haager Übereinkommens von 2007 und des Haager Protokolls von 2007
Die Unterhaltsverordnung wurde am 18. Dezember 2008 erlassen und ist seit dem 18. Juni 2011 in allen EU-Mitgliedstaaten mit Ausnahme von Dänemark in Kraft (für Dänemark gilt nur ein Teil der in der Verordnung enthaltenen Vorschriften).

 

Erfahren Sie mehr über räumlichen und zeitlichen Anwendungsbereich der Unterhaltsverordnung

Die Übergangsbestimmungen der Unterhaltsverordnung sind in Artikel 75 der Verordnung in der ergänzten und korrigierten Fassung aufgeführt (ABl. L 131, 18.05.2011, S. 26). Nach den genaueren Angaben in Artikel 75(2) findet die Verordnung auf eingeleitete Verfahren, gebilligte oder geschlossene gerichtliche Vergleiche und ausgestellte öffentliche Urkunden Anwendung, die ab dem Tag des Beginns der Anwendbarkeit ergangen sind (d.h. ab dem 18. Juni 2011).